Alstom und NTL stellen Aptis der EU-Kommissarin für Verkehr und EU-Abgeordneten vor

12.12.2017
© Alstom

Vor dem Parlament in Straßburg präsentierten Alstom und NTL, Aptis, ihre 100% elektrische Mobilitätslösung, Violeta Bulc, EU-Kommissarin für Verkehr, Karima Delli, Präsident des Ausschusses für Verkehr und Tourismus im Europäischen Parlament, als auch Wim Van de Camp, EU Parlamentsabgeordneter und Catherine Trautmann, Vizepräsidentin und Beraterin der Eurometropole. 

Diese Präsentation fand im Zusammenhang mit den Vorschlägen der Europäischen Kommission für sauberere Mobilität vom 8. November 2017 statt. Dieses Paket beinhaltet eine Überarbeitung der „Richtlinie für saubere Fahrzeuge“, die den Markt für emissionsfreie und emissionsarme Fahrzeuge  –auch Busse – fördern soll, und zwar durch die Festlegung von Zielvorgaben, die zwischen 2025 und 2030 bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen in jedem Mitgliedsstaat erreicht werden sollen.
Die Kommissarin und die anwesenden  Mandatsträger bekamen die Möglichkeit, die Fahrzeuge und ihre Vorzüge der nachhaltigen Mobilität dank ihres 100% elektrischen Antriebs und ihres einfachen Einsatzes in der Stadt kennen zu lernen. 

Aptis, inspiriert von der Straßenbahn, ist dank seiner vier Lenkräder, die den zum Wenden benötigten Platz um 25% gegenüber herkömmlichen Bussen reduzieren, bestens für den Stadtverkehr geeignet. Diese Eigenschaft ist auch an Bushaltestellen von Nutzen, denn sie reduziert die benötigte Parkfläche, sodass mehr Raum für andere Fahrzeuge bleibt.

Das Fahrzeug bietet den Fahrgästen einzigartigen Komfort. Seine Niederflurbauweise und breiten Doppeltüren ermöglichen einen schnellen Fahrgastwechsel und einen problemlosen Einstieg von Rollstuhlfahrern und Fahrgästen mit Kinderwagen. Das Fahrzeug hat dank der breiten Fenster 20% mehr Fensterfläche als ein traditioneller Bus und einen Loungebereich im hinteren Teil. Außerdem zeichnet sich der Aptis durch einen niedrigen Geräuschpegel aus. 

Darüber hinaus gewann der Aptis am 19. Oktober 2017 den Innovationspreis der Busworld Awards in Courtrai, Belgien. 

Pressekontakte

Alstom

Tanja Kampa (Deutschland)
Tel.: +49 5341 9007690
tanja.kampa@alstomgroup.com   

Christopher English
Tel.: + 33 1 57 06 36 90
christopher.a.english
@alstomgroup.com

Justine Rohée
Tel.: + 33 1 57 06 18 81
justine.rohee@alstomgroup.com

NTL

Mélanie Schillinger
Tel +33 3 68 71 04 40
melanie.schillinger@translohr.com