Roll over the image for description and copyright

Coradia Lint Regionalzug

Einer der derzeit erfolgreichsten Nahverkehrszüge in Deutschland ist der Dieseltriebzug Coradia Lint.

Der Coradia Lint  ist das ideale Fahrzeug für ein attraktives Nahverkehrsangebot: als komfortable Verbindung zwischen Nebenzentren, als Vorortzug sowie für regionale Strecken.

Attraktive Lösung für Ihre Region!

Leicht einsteigen, bequem reisen, entspannt ankommen!

Mit 115 bis 130 Sitzplätzen ist der Lint 41 ebenso ein Klassiker wie sein Bruder, der Lint 54 mit 150 bis 180 Sitzplätzen. Der Lint 81 steigert die Fahrgastkapazität weiter auf 270 bis 300 Sitzplätze. Für ein möglichst barrierefreies Reisen gibt es alle Varianten des Zuges mit einer Einstiegshöhe von 630 mm oder 810 mm über Schienenoberkante im Niederflurbereich. Mit einer Motorisierung von 335 kW oder 390 kW pro Powerpack beschleunigt jeder Coradia Lint auf eine Höchstgeschwindigkeit von 120 beziehungsweise 140 km/h.

Der große Niederflurbereich ermöglicht einen barrierefreien Einstieg und Bewegungsfreiheit – auch für Reisende mit Gepäck, Eltern mit Kinderwagen und mobilitätseingeschränkte Personen. Das angenehme Raumklima, die gute Schallisolierung und die großen Panoramafenster tragen dazu bei, dass Fahrgäste im Coradia Lint komfortabel reisen und sich sicher fühlen.

Individuell und einzigartig

So individuell wie die Fahrgäste sind auch die Gestaltungsmöglichkeiten des Coradia Lint. Die Fahrzeugfamilie ist modular und aus weitgehend standardisierten Teilen aufgebaut. So können Fahrzeugdesign und Innenausstattung variabel gestaltet und optimal an die spezifischen Bedürfnisse angepasst werden.

Spurstark, umweltschonend und barrierefrei!

Der Coradia Lint ist besonders leise. Die modernen, umweltfreundlichen Motoren erfüllen die aktuelle europäische Abgasnorm Stage IIIb.

Coradia Lint