Anzeige von Bildbeschreibung und Copyright durch Platzierung des Cursors auf dem Bild.

Fahrgastinformationssysteme

Die Anforderung der Bahnbetreiber - Die Wünsche der Fahrgäste

Unsere Informations- und Kommunikationstechnologie-Lösungen (ICT) lassen sich über eine Systemarchitektur nutzen, die alle Schienenverkehrsanwendungen abdeckt: Bahnhöfe, Eisenbahninfrastruktur, Züge, Betriebswerke und Leitzentralen. Für eine maximale betriebliche Effizienz werden die Lösungen in die gemeinsame Architektur integriert, wo sie mit anderen Funktionen einschließlich Sicherheit, Netzwerk & Telekommunikation sowie Steuerung & Überwachung kommunizieren.

Modular aufgebautes System Echtzeitlösungen für jede Schienenumgebung 

Alstom bietet eine umfassende Produkt- und Systempalette zur Implementierung an spezifischen Punkten des Schienennetzes unserer Kunden (Zug, Bahnhof, Leitzentrale). Diese integrierte Systemarchitektur wird mit drei anderen Funktionen für die Steuerung und den Betrieb gemeinsam genutzt: 

  • Sicherheit
  • Steuerung und Überwachung (Zugverkehr, Energieversorgung)
  • Netzwerk- und Telekommunikations-Infrastruktur

Das System ist modular aufgebaut, erweiterungsfähig und bietet den Kunden zahlreiche Optionen: Ein Betreiber kann sich dafür entscheiden, zunächst nur eine Umgebung auszustatten und später weitere folgen lassen, oder er implementiert eine der vier Funktionen und vernetzt sie mit den anderen, bereits vorhandenen Funktionen, wobei ein Migrationspfad für eine spätere, voll integrierte Systemlösung existiert.

Um unseren Kunden eine größtmögliche Fahrgastzufriedenheit zu garantieren, bieten wirmoderne Echtzeitsysteme zur Information und Unterhaltung für die Fahrgäste. Das Alstom Fahrgastinformationssystem bietet dabei vielfältige Anwendungsfälle innerhalb unserer Technologielösung:

  • Das Fahrgastinformationssystem informiert und unterhält die Reisenden über Audio und/oder visuelle Informationen über bahnfeste Elemente & Anzeigen. 
  • Live Ansprachen in halb- und voll-duplex Verfahren ermöglich dem Zugpersonal den Fahrgast anzusprechen.
  • Das Control Gateway verbindet im Zug das Fahrgastinformationssystem mit dem Zugbus MVB (Multi Vehicle Bus) um aktuelle Daten des Zuges mitzubenutzen um Anzeigen  oder Statusänderungen des Systems in Echtzeit zu verwenden.
  • Das Informationssystem das über eine Fahrzeug-Land Verbindung verfügt informiert den Fahrgast über aktuelle Informationen vom Bahnhof, der Zuglaufstrecke und den Anschlusszügen. Fernübertragung von Informationen zur Wartung und Instandhaltung runden diese Funktionen ab.
  • Die ‚Operator Console‘ dient dem Zugpersonal dazu, dass System aufzusetzen, zu Bedienen und zugspezifisch zu parametrieren.
  • Eine Verbindung über die genormte UIC* Leitung zwischen dem Zug und dem ‚Dispositions Center‘ wird über zusätzliche Radio Kommunikation sichergestellt.
(*UIC, das ist der Internationale Eisenbahnverband mit Sitz in Paris: Union internationale des chemins de fer)